Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die EGROH unterstützt Sie bei der Durchführung der Aufgaben nach der neuen DS-GVO

Mit der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, und dem einhergehenden neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) kommen jetzt weitere Anforderungen, wie die Meldepflicht und die Veröffentlichung der Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten auf die Unternehmen im Gesundheitswesen zu.

Die DS-GVO und das BDSG -neu- stellen besondere Anforderungen an Unternehmen, die sensible personenbezogene Daten, wie Gesundheitsdaten, verarbeiten: Insbesondere bietet die EGROH-Service GmbH Ihnen die Möglichkeit der Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten.

EGROH-Service GmbH bietet Ihnen die Dienstleistung des externen Datenschutzbeauftragten an

Um die nicht unerheblichen Aufwendungen, die mit der Bestellung eines betrieblichen Beauftragten für den Datenschutz verbunden sind, zu verringern, bietet die EGROH-Service GmbH Ihnen die Dienstleistung des externen Datenschutzbeauftragten an. Das bedeutet, mit möglichst geringem Eigenaufwand erhalten Sie Rechtssicherheit, was den Datenschutz anbelangt.